Wien – Die Geburtsstätte der Sachertorte

Wien – Die Geburtsstätte der Sachertorte

Wenn man von der österreichischen Bundeshauptstadt Wien spricht sollte man an mehr als Wiener Würstel, Fiaker und die weltbekannte Sachertorte denken. Denn in dieser 1,7 Millionen Einwohner großen Stadt gibt es weitaus mehr zu sehen. Natürlich kann man als erstes die Klassiker bewundern, wie zum Beispiel den Wiener Prater, die Oper, Natur- und Kunsthistorisches Museum oder das Belvedere. Zweifelsohne sind das Touristen-Spots die man gesehen haben muss, wenn man das erste Mal in Wien ist.

Wien ist deshalb so besonders, weil viele einzigartige Gebäude aus der Kaiser-Zeit die Innenstadt zieren. Auch, wenn einiges im zweiten Weltkrieg zerstört wurde, so sind doch viele wunderschöne Gebäude geblieben, beziehungsweise konnten so restauriert werden, dass sie in neuem/alten Glanz erstrahlen. Doch nicht nur alte Architektur macht Wien aus. Auch moderne Gebäude, wie das Museumsquartier oder der DC Tower machen die „Skyline“ der Stadt aus. Im DC Tower beispielsweise, weil nicht ganz im Stadtzentrum gelegen, kann man einen Blick über die gesamte Stadt genießen. In diesen neu errichteten Wolkenkratzer, der das höchste Gebäude der Stadt ist, befindet sich neben Büros und Lofts auch ein Hotel. Wenn man also nicht über das nötige Kleingeld verfügt, um sich in diesem Haus gleich ein Loft zu gönnen um die Aussicht auf sich wirken zu lassen, kann man das auch im exklusiven Hotelrestaurant erleben.

Ein anderer Ort an dem man zwar nicht einen Blick auf die gesamte Stadt hat, jedoch die Innenstadt von näher begutachten kann, ist das Restaurant Le Loft, welches im Sofitel beherbergt ist.

Beide Restaurants sind sehr exklusiv, jedoch sind sie allein wegen des Ausblicks jeden Cent wert.

Natürlich macht Wien mehr als nur Essen und Sightseeing aus. Auf der alten Donau zum Beispiel kann man sich in der Segelschule Hofbauer ein kleines Segelboot oder Elektroboot ausleihen und damit ganz gemütlich auf und ab fahren. Im Sommer kann man hier auch ausgezeichnete Meeresfrüchte-Gerichte genießen. Die alte Donau ist aber auch im Winter ein Highlight, denn wenn sich hier eine Eisschicht bildet kann man hier auch eislaufen.

Wien – eine Stadt zwischen Essen, Kultur und Outdooraktivitäten, in der garantiert jeder auf seine Kosten kommt!